Besucherzaehler
Zu unserem Gästebuch
wir denken an euch
neues Logo.png1 - Kopie (2) - Kopie

24.04.2014

Als wir erfahren haben, dass ein  Mitglied aus unserer Gruppe schwer erkrankt ist und aufgrund seiner Erkrankung ins Koma gelegt wurde,  waren wir alle sehr betroffen und  auch etwas hilflos. Was können wir tun? Wie können wir ihm helfen? Wir können etwas tut.

Wir können für ihn beten, in einer ruhigen Minute an ihn denken und ihm viel Kraft wünschen für seinen  weiteren Genesungsweg. Auch seiner Familie wünschen wir viel Kraft.

04.05.2014  und  12.05.2014

Habe ihn zweimal besucht und es geht ihm immer schlechter. Nur ein Wunder kann noch helfen. Dich zu sehen an Maschinen, die dich am Leben erhalten, macht mich tief traurig.Wir beten, wir hoffen, wir denken an dich.

14.05.2014

Ich habe gerade erfahren, dass DU gestorben bist.

Ich kannte ihn fast 34 Jahre, wir haben zusammen gesoffen, wir haben fast zusammen aufgehört zu trinken (vor 27 Jahren). Es tut weh..... zu wissen, er ist nicht mehr da. Auf die Frage "Warum.....", habe ich keine Antwort. Wir werden dich nie vergessen.

30.05.2014


Freitag war deine Beerdigung. Wir sind alle mitgegangen, die letzten Schritte bis zu deinem Grab. Wirklich die letzten Schritte und das war's? Ich glaube nicht. Genauso wenig, wie du nicht aus unserer Gruppe  verschwunden bist. Du bist zwar nicht mehr da, aber in unseren Herzen wirst du bei Vielen einen Platz gefunden haben und so wirst du uns weiterhin begleiten zu unseren Gruppenabenden, zu unseren Freizeiten und sonstigen Aktionen. Wir werden uns an Gruppenabenden und im Alltag daran erinnern, was du uns vorgelebt hast, an deine Ratschläge aber auch an deine Kritik. Denn, Gruppe hört nicht nach dem Gruppenabend auf, Gruppe ist auch Alltag. Und das hast du uns in vielen Situationen vorgelebt.

Danke Harald.

Franz-Josef


Unser Gruppenmitglied J. ist am 01.04.2017 beerdigt worden. Er war lange Zeit Mitglied in unserer Gruppe und hat nach einem schweren Rückfall wieder den Weg zur Gruppe gefunden. Dann ist er für alle unerwartet gestorben.

                                                                            ****************************

Auch Albert war sehr lange bei uns in der Gruppe. Er selbst bezeichnete unsere Gruppe gerne als seine „Familie“. Ja, er hat sich bei uns wohlgefühlt und ist bis zu seinem Tod regelmäßig zur Gruppe gekommen. Er hat viel für unsere Gruppe getan und war auch außerhalb der Gruppe sehr aktiv in Sachen Sucht unterwegs. Doch nach langer, schwerer Krankheit ist er friedlich eingeschlafen. Oft haben wir ihn im Krankenhaus und zuletzt im Hospiz besucht und nie hat er geklagt. Albert ist am 10. 03.2018 beerdigt worden.

 

                                     Franz-Josef


Zum Jahreswechsel möchte ich mich bei allen Gruppenmitgliedern und Besuchern der Homepage für ihre hingebungsvolle Mitarbeit und das gezeigte Interesse bedanken. Die Hilfen, die mir die Gruppe geschenkt hat, das gezeigte Vertrauen und der persönliche Zuspruch haben mir sehr geholfen und mich durch das Jahr getragen.

Jeder Gruppenabend war ein Gewinn und vielleicht sind Besucher der Homepage und des Gästebuchs motiviert, selbst etwas gegen die eigene Sucht zu tun oder Angehörigen Hilfestellungen zugeben. Niemand ist allein - die Gruppe trägt.

Letzter Eintrag von Albert - aus unserem Gästebuch

 


Jener nur ist Herr seiner selbst und
lebt in Freuden,
der da vermag jeden Tag zu sprechen:
Ich habe gelebt! (Horaz Oden III 29)
Dieser Spruch passt zu unserem verstorbenen Gruppenmitglied Albert, der am 16.02.18 starb. Unsere Gruppe schätzte seine Hilfsbereitschaft und seine Freundschaft sowie auch sein großes Fachwissen. Ein letztes DANKE an Dich Albert!
Elisabeth

Aus unserem Gästebuch

 


Unser Gruppenmitglied Ludger ist am 16.01.2020 nach langer, schwerer Krankheit von uns gegangen. Er war lange Zeit im Vorstand unserer Gruppe tätig und hat in dieser Zeit viel für unsere Gruppe getan. Danke für alles, Ludger. Wir haben ihn öfters zu Hause besuchen dürfen und ich selber war noch 5 Stunden vor seinem Tod bei ihm. 

                                                                            ****************************

Wir werden euch immer in Erinnerung behalten. Ruhet in Frieden

                                     Franz-Josef

WP_000114.jpg_web